06
“Nie bekümmert es die Sonne, dass einige ihrer Strahlen weit und vergeblich in undankbaren Raum fallen und nur ein kleiner Teil auf den reflektierenden Planeten. ” Ralph Waldo Emerson

Heilmeditation im Atem

Erleben Sie Ihren Atem - in Annahme und Dankbarkeit und spüren Sie die Kraft dieses Geschenkes. Der Ablauf der Veranstaltung ist ähnlich der "Meditation mit Hilfe aus der Geistigen Welt", die Sie bei den Veranstaltungen mit Roland Wäschle und Armin Mattich evt. bereits kennenlernen konnten. Dabei handelt es sich nicht um ein "ruhiges Sitzen". 

Warum ATEM ?

....der Atem ist wesentlich für uns - unser Leben beginnt mit dem ersten Atemzug, den wir (an)nehmen und der Atem begleitet uns unser Leben lang. Er kann Hilfe sein, zu sich Selbst und in die eigene Mitte zu kommen. Und er kann Stütze sein, auf sein Inneres und Höheres Selbst zu hören und in der eigenen Mitte zu bleiben. Heilung ? Ja - nur im Atem und in der Liebe darf sie geschehen - eine offene Haltung ermöglicht dies. Denn oft ist das, was wir uns wünschen und wir erwarten, gerade nicht das, was wir am nötigsten haben.

In den regelmäßige Veranstaltungen geht es darum, den "Atem" als lebenspendende Kraft zu spüren und mehr Vitalität, Achtsamkeit und Mitgefühl zu entwickeln. Wort und auch laute Musik können bei dieser Meditation zur Ruhe im Denken beitragen. Wenn Sie mögen, können Sie hier in einer zum Teil geführten Meditation zu sich kommen und das Potential entwickeln, was in jedem von uns vorhanden ist. 
Die Veranstaltung ist auch geeignet für Meditationsanfänger und Menschen, die aus persönlichen Gründen nicht lange Sitzen oder Stehen können. Ein Teil der Mediation wird "geführt" zum Spüren und Genießen des eigenen Atems und seiner Kraft - dabei sitzen Sie meist. Ein anschließender Teil findet im Stehen und dann Liegen statt. Es wird Musik gespielt. Menschen, die bereits meditationserfahren sind, bitte ich um Offenheit - kommen Sie ohne Erwartung, und so es erlaubt ist, darf das geschehen, was Ihnen in diesem Moment hilft.

 
 
131030 astrid 180

Dr. med. Astrid Quack

arbeitet ganzheitlich als Ärztin und Osteopathin, Ortho-Bionomy-Practicioner. Ihre Ausbildung umfasst ein weites schulmedizinisches Feld (Fachärztin für Chirurgie und für Allgemeinmedizin) mit diversen Zusatzbezeichnungen (Sportmedizin, Chirotherapie, Naturheilverfahren) und langjähriger Erfahrung auch in Yoga und Qigong und Weiterbildung in Bewußtseinsmedizin. Die Besonderheit ist der tiefgreifend integrale Ansatz durch das Sehen der Allverbundenheit von Körper-Geist-Seele mit dem Bestreben ursächlich helfen zu dürfen.

'The Power within

 
logo
logo