IMG 4011
“Friede beginnt damit, dass jeder von uns sich jeden Tag um seinen Körper und seinen Geist kümmert.” Thich Nhat Hanh

Yoga

Integrales Yoga umfasst Asanas (ruhige, feste Stellung), Pranayama (Kontrolle der Atmung), Ernährung, Entspannung, positives Denken und Meditation. Yoga heißt Einheit und Harmonie. Es gibt verschieden Yoga-Wege, die bekanntesten sind Unterformen des Raja-Yoga (Yoga des Geistes) und heißen Hatha-Yoga (Yoga der Kontrolle des Körpers) und Kundalini-Yoga (Yoga der Energie). 

Yoga kommt von "verbinden" und kann auch als "ein Weg zu Gott" beschrieben werden. So können Sie es in den den Veden, Upanishaden und bei den christlichen Mystikern nachlesen, oder in den Yoga-Sutras des Patanjali

Yoga macht Freude! Im Haus der Heilkunst finden Sie verschiedene Angebote - das Besondere: die Teilnahme erfordert keine Vorkenntnisse. So ist es zwar schön, wenn Sie sich schmerzfrei in Stellungen wie auf den unten stehenden Fotos wohl fühlen können. Die meisten Menschen sind dazu aufgrund einer gänzlich anderen Alltagsanforderung nicht in der Lage und haben bereits beim Sitzen, Stehen, Gehen oder Liegen Beschwerden. Yoga soll ein Übungsweg sein, der zu einem gesunden und starken Rücken und einem fokussierten Geist führt. Aus den Erfahrungen der Praxis kann ich Ihnen aus vollem Herzen empfehlen: Termine 

Beachten Sie bitte das Angebot TianTao Yoga - besonders sanft und entspannend. Ein Einblick

 
page media image 1
page media image 2
page media image 3
page media image 4
page media image 5
page media image 6
 
 

Yoga-Therapie

Innerhalb des Übungssystems Yoga wird auf die individuellen Gegebenheiten des übenden Menschen eingegangen. Nicht jede Übung ist für jeden geeignet.
Und wenn zivilisatorische Schäden an Haltung und Stütz-/Bewegungssystem des Körpers über Jahre entstanden sind, erfordert es Abwandlungen von Übungen, um ein erstes Üben möglich zu machen. So muss die Hüftbeweglichkeit verbessert oder wiederhergestellt werden, um dann damit weitere Übungen machen zu können. Auch so alltägliche Vorgänge, wie Stehen, Gehen, Sitzen, sind aus Yoga-therapeutischer Sicht ein interessantes Feld der Betätigung.

 
HPIM5853
 
 
 
logo
logo