IMG 4322

Blockierungen

Chirotherapie - Sie haben bereits Erfahrungen gemacht, sind unsicher oder haben Angst?
Der Begriff umfasst vielfältige Techniken zur Normalisierung von Gelenkfunktionen, die häufig mit einem hörbaren Knacken verbunden sind. Innerhalb der Chirotherapie gibt es verschiedene Schulen. Deren Techniken unterscheiden sich zum Teil wesentlich und sind entsprechend zu beurteilen hinsichtlich ihrer Sicherheit. Die Frage der Sicherheit stellt sich häufig bei Griffen, die an der Halswirbelsäule angewendet werden. Die Übergangsregion des Kopfes zur Halswirbelsäule (obere Wirbel) weist anatomische Details auf (in enger Nachbarschaft verläuft eine gehirnversorgende Arterie), deren Kenntnis erforderlich ist und die respektvolle und sorgsame Behandlung bedingt.

Wie bei jeder Methode gibt es Risiken, die gegen den Nutzen sorgsam abgewogen werden müssen. Es stellen sich Fragen:
Liegt eine Kopfgelenksstörung oder eine Störung der oberen Halswirbel vor? Ja oder nein?
Wenn ja, welcher Art ist diese Störung? Und:
Wer beurteilt auf welcher Basis Ihre Situation? Auch das ist wichtig!
Ist die Störung örtlich (lokal) und/oder ursächlich (primär)? Dann ist eine Behandlung zur Normalisierung dieser Störung sinnvoll. Oder ist eine Störung Ausdruck einer Anpassung, und die eigentlich ursächliche Störung liegt weiter entfernt? Dann ist es sinnvoll, diese im Gesamtzusammenhang zu behandeln.
Gibt es neben der Chirotherapie Alternativen? Ja.
Es gibt sanfte Möglichkeiten der Normalisierung (z.B. osteopathische Techniken) - diese sind effektiv und deutlich verschieden von den oben genannten Möglichkeiten der Chirotherapie. Der osteopathische Ansatz eröffnet am ehesten eine Beurteilung im »ganzheitlichen Sinne« - die Nutzen/Risiko-Abwägung erhält eine andere, eine langfristigere Perspektive.

 
 
131030 astrid 180

Dr. med. Astrid Quack

arbeitet ganzheitlich als Ärztin und Osteopathin, Ortho-Bionomy-Practicioner. Ihre Ausbildung umfasst ein weites schulmedizinisches Feld (Fachärztin für Chirurgie und für Allgemeinmedizin) mit diversen Zusatzbezeichnungen (Sportmedizin, Chirotherapie, Naturheilverfahren) und langjähriger Erfahrung auch in Yoga und Qigong und Weiterbildung in Bewußtseinsmedizin. Die Besonderheit ist der tiefgreifend integrale Ansatz durch das Sehen der Allverbundenheit von Körper-Geist-Seele mit dem Bestreben ursächlich helfen zu dürfen.

 
logo
logo