57.jpg
“Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will. ” Albert Einstein

Informationsmedizin

Im Teilchenbeschleuniger in Cerne/CH denkt ein Wissenschaftler, dass das Teilchen nach rechts fliegt ... und es fliegt nach rechts. Die Quantenphysik fängt an, in ihren Forschungsergebnissen Zusammenhänge abzubilden, die bisher im Denken von Wissenschaftlern nicht vorstellbar waren, obwohl bekannt und beschrieben in alten Schriften (u.a. Veden, NT). Ein Forschungsexperiment kann nur die Ergebnisse in dem Rahmen liefern, die der konzipierende oder beteiligte Forscher denken kann, begreifen kann, fassen kann. Jeder Gedanke ist Form. Durch das Denken bekommt und wird etwas FORM, das zuvor formlos war, unbegreifbar, unfasslich. Was ist dies? Geist(Mind)-Substanz und ätherische Vitalität.

Jeder Gedanke, jedes Gefühl hat eine Form. Wir Menschen bilden ständig solche Formen und wir tun dies meist mehr als weniger unbewusst. Die Gesamtheit aller dieser Formen (Elementale) bildet unsere derzeitige Persönlichkeit. Freundliche, sanfte und lichtvolle Gedanken und Wünsche bilden eine eben solche Persönlichkeit. Je bewusster diese geschieht, desto lichtvoller (d.h. von höherer Schwingung). Und dies drückt sich aus im Einzelnen in Gesundheit des physischen (d.h. materiellen) Körpers, Gesundheit des psychischen Körpers (der Emotionen), Gesundheit des noetischen Körpers (des Denkens). Dies bedeutet wiederum rechtes Handeln, rechtes Fühlen und rechtes Denken. Versuchen Sie es: seien Sie bewusst im Gefühl von Liebe und Dankbarkeit. In diesem lichten Raum können Sie nicht anders, als dieses Licht wahrnehmen. Und ein Raum in Dunkelheit ist noch niemals von Dunkelheit erhellt worden. Wir müssen das Licht darin anmachen - dann ist es licht.

Mehr zum Thema an den Veranstaltungen 'Know Thyself' oder 'Meditationstag'. In dieser Arbeitsgruppe lernen wir mehr über unsere Persönlichkeit, ihre Zusammensetzung, das "erkenne dich selbst/know thyself" von Sokrates, unsere Körper und ihre ätherischen Doppel u.v.m. Inspiriert ist diese Arbeit durch die dem Menschen innenwohnende Suche nach der Wahrheit, nach dem 'wer oder was bin ich?', 'woher komme ich und wo gehe ich hin?' und die Frage, nach der 'eigenen Bestimmung im Leben'. 

 
 

Wahrheitsforschung

Dr. Stylianos Atteshlis (bekannt als 'Daskalos', griechisch für Lehrer) wurde auf Zypern geboren, war vielseitig gebildet und unterrichtete 70 Jahre lang Mitmenschen aus aller Welt, die geistigen Gesetze zu erkennen, zu verstehen und im Leben umzusetzen. Seine Lehre (System zur Erforschung der Wahrheit) wird seit 1995 weitergegeben durch seine Tochter. Sie gibt Seminare auf Englisch in Deutscher Übersetzung.

 
HPIM5576
 
 
 
logo
logo