Fachbereich - Ganzheitlichkeit
“Ganzheitlichkeit = Integrale Medizin” Astrid

Fachbereiche

Ganzheitlichkeit - 

alles ist verbunden - eine isolierte Betrachtung kann detailreich sein, aber ist sie auch hilfreich?

So wie die Zellen eines Körpers Teile eines Ganzen sind, so sind die meisten Teile dieses Ganzen nicht allein lebensfähig. Darüberhinaus sind nicht alle Teile mit unseren Sinnen erfassbar - um an die Ursachen von gesundheitlichen Schwierigkeiten zu kommen, ist es hilfreich das Ganze zu betrachten. Die Filter von Spezialisierung vermitteln im ersten Moment Sicherheit (für den Spezialisten/Experten und den ratsuchenden Menschen) - bis man deren Begrenzungen erfasst.

Sie stellen eine Frage, vielleicht erhalten Sie eine Antwort. Die Lösung liegt möglicherweise darin, Antworten zu Fragen zu erhalten, die Sie nicht stellen oder die in Ihrer Vorstellung nicht oder noch nicht vorhanden sind. Dort kann Heilung stattfinden. Im Ayurveda heißt es:

„Wenn Du wissen möchtest, wie ein Mensch gelebt hat - dann untersuche ihn heute körperlich. Möchtest Du wissen, wie gesund ein Mensch in der Zukunft sein wird - dann untersuche heute seine Gedanken."

Sie haben Interesse an einem ganzheitlichen Kursangebot ? Termine
Lust zu stöbern ? Themen

 
 

Klassische Therapie

Unter "Fachbereiche" finden Sie zunächst die von den Ärztekammern anerkannten Bezeichnungen für Fachgebiete (Allgemeinmedizin und Chirurgie) und Zusatzbezeichnungen (Sportmedizin-Naturheilverfahren-Chirotherapie). Durch meine Ausbildung in Osteopathie ist der Zugang häufig hier zu finden, d.h. es wird manuell gearbeitet.  Die Reihenfolge der weiter aufgeführten Punkte lässt nicht auf deren Stellenwert schließen. In meiner Praxis und im Haus der Heilkunst ist Ganzheitlichkeit wichtig - und das Ziel ist Heilung. Die Wege dahin sind individuell! 

 
IMG 3740
 
 
Die Ordnung im Vielen zu finden IMG 3334
 

Allgemeinmedizin

In der Vielfalt den Überblick zu behalten - wie kann das Gelingen? 
Was ist wirklich wichtig für den Menschen, der jetzt um Rat und Hilfe nachfragt? 

In der modernen Medizin gibt es aufgrund rasant anwachsender Datenmengen und erforderlichem Detailwissen Spezialisten ... 

 
 

Integrale Medizin

"Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt."
Hippokrates von Kos, (460 bis etwa 377 v.Chr.)

 
Aussicht Veranda
 
 
IMG 3813
 

Chirurgie

Die Chirurgie ist ein etabliertes medizinisches Verfahren - Operation ja oder nein? Es gibt klare Indikationen für den Einsatz von Operationen. In solchen Fällen wird Ihnen aufgrund Ihrer Beschwerden eine Operation nahe gelegt, eine Alternative in Form einer anderen Behandlung kommt nicht in Frage. Im Unterschied dazu gibt es Fälle, bei denen nicht ausschließlich eine Operation zur Linderung Ihrer Beschwerden in Betracht kommt.

 
 

Sportmedizin

Die verschiedenen Sportarten bringen vielfältige Störungsmuster mit sich. Diese können sich z.B. in einem für eine spezielle sportliche Leistung notwendigen Muskelungleichgewicht oder einer Haltungskompensation (Anpassung) äußern.

 
IMG 3868
 
 
IMG 3912
 

Osteopathische Medizin

Ganzheitliche Behandlungsform, deren Ziel es ist Funktionsstörungen des Körpers zu erkennen und sie durch überwiegend weiche manuelle Techniken zu verbessern (weiche Form der Chirotherapie).
Dadurch wird die die Bewegung wieder hergestellt, die Gewebeversorgung mit Blut verbessert, die Selbstheilungskräfte angeregt. Die wichtigsten Prinzipien:

 
 

Chirotherapie

Ein anderer Name ist die Manuelle Therapie oder Manuelle Medizin. Im Vordergrund stehen Techniken, die biomechanische Funktionsstörungen wie z.B. Blockierungen des knöchernen Bewegungsapparates beheben. Dies erfolgt entweder durch Mobilisation der Gelenkpartner oder mittels eines manipulativen Impulses, der häufig mit einem hörbaren Knacken verbunden ist.

 
Bild FB Orthobionomy Astrid quer 2
 
 
IMG 3692
 

Naturheilverfahren

Darunter fallen zahlreiche Behandlungsverfahren - nur einige Aspekte können in diesem Rahmen erwähnt werden. Sie sind häufig traditionell gewachsen, verstehen sich als „natürlich - im Einklang mit der Natur" und zielen auf verbesserte Regulationsfähigkeiten des Menschen und Stärkung seines Immunsystems.

 
 

Neuraltherapie

Behandlungsverfahren, bei dem an bestimmten Punkten des Körpers ein Medikament (Procain, ein lokales Betäubungsmittel) appliziert wird. Dadurch wird die Durchblutung angeregt und Störungen insbesondere der Erregungsleitung über Nerven ausgeglichen. Die Störfeldtherapie beruht auf der Annahme, dass z.B. Narbenbildungen nach Operationen oder Entzündungen für gesundheitliche Probleme verantwortlich sind. 

 
HPIM5986
 
 
64.jpg
 

Ernährungstherapie

Über die Stoffe, die wir mit unserer Nahrung aufnehmen, beeinflussen wir uns. Viele Aspekte sind wichtig: die Art der Lebensmittel, die Zusammenstellung und die Zubereitung. Was eine gesunde Ernährung für einen Menschen sein kann, ist nicht notwendig auch gut für einen selbst. 

 
 

Ayurveda

Im Ayurveda heißt es:

„Wenn Du wissen möchtest, wie ein Mensch gelebt hat - dann untersuche ihn heute körperlich. Möchtest Du wissen, wie gesund ein Mensch in der Zukunft sein wird - dann untersuche heute seine Gedanken."

 
IMG 3955
 
 
IMG 4612
 

Achtsamkeit

Achtsamkeitspraxis ist eine Übung, die direkt im Alltag anzuwenden ist. Sanft und liebevoll wird die Aufmerksamkeit immer wieder zurück geholt. Und damit entsteht ein Geist, der sich nicht mehr verliert in Vorstellungen, sondern fest verankert ist in seiner ruhigen Mitte.

 
 

Yoga

Yoga ist ein viele tausend Jahre altes, indisches Übungssystem zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele, zur Entfaltung und Entwicklung der gesamten Persönlichkeit. Es ermöglicht die Vereinigung mit dem wahren Selbst und die Weckung von Potentialen.

 
IMG 4011
 
 
IMG 4280
 

Meditation

„Das Zur Ruhebringen der Gedanken im Geiste"- das ist eine Definition von Yoga nach Patanjali. Meditation ist eine Möglichkeit, sich Selbst zu erfahren und zu erkennen. Wer regelmäßig meditiert, ist biologisch jünger - das ist ein Ergebnis medizinischer Studien.

 
 

TCM

Traditionelle Chinesische Medizin - Diagnostik (Puls-, Zungen-, Antlitz- u.a.) und 
Therapie (Phytotherapie , Akupressur, Akupunktur, Tuina

 
Teufelskralle
 
 
SR155076
 

Qigong

Atemtherapie nach der chinesischen Medizin hilft der Regeneration der Lebenskraft. 

 
 

Taijiquan

Chinesisches Schattenboxen, eine sanfte und langsame Bewegungsform, die lebenslang geübt werden kann. Sie berücksichtigt die Gesetze der Biomechanik und Ergonomie und fördert Harmonie, Koordination, Körpergefühl, Gleichgewicht. 

 
SR854078-Garten-21.jpg
 
 
57.jpg
 

Informationsmedizin

Bewusstseinsmedizin

Es ist nicht mehr zu leugnen, dass unsere Gedanken und Gefühle Einfluss auf uns und unsere Umgebung haben. Wie weit, glauben Sie, geht dieser Einfluss?

 
 

Psychotherapie

Umfasst Konzepte der psychosomatischen Grundversorgung und Integration von Entspannungsverfahren zur Harmonisierung und Stressbewältigung (z.B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (PME), Qigong (Chinesische Atemtechnik), Taijichuan (Chinesisches Schattenboxen), TianTao Yoga,YogaTiefenentspannungMeditationHeilmeditation, Autosuggestion, Hypnose u.a.

 
IMG 3699
 
 
 
logo
logo