IMG 0762
“Kunst ist konzentrierte Natur. ” Honoré de Balzac (1799 - 1850), Philosoph und Romanautor

H. G. Leiendecker

In anschaulicher Weise erzählt der Maler Hans Georg Leiendecker seinen persönlichen Werdegang zum spirituellen Künstler. Die Bilder aus dem Wald- und Engelszyklus von "Begegnungen im Licht" bilden hierfür die Grundlage. So sind vor allem Engel, Feen, Elfen, Waldgeister und Bäume sowie das Zusammenspiel von Natur und der geistigen Welt das Hauptthema des Dia-Vortrages. Vor allem aber sind die Herausforderungen des Alltags sowie das Heilwerden des Menschen durch die Kraft Gottes immer wieder das wichtigste Thema, und wird anhand eigener Erlebnisse und mitgebrachter Originale veranschaulicht.

Abschluss und Höhepunkt bildet eine Lichtbild-Erlebnisreise. Harmonisch aufeinander abgestimmte Dias der Gemälde, aus der "Wald- und Engel-Serie", die in weichen Blenden ineinander übergehen, und ausdrucksstarke Musik machen das Ganze zu einem spirituellen Kunsterlebnis der besonderen Art.

Die Bilder, die zum Teil in dem Buch "Begegnungen im Licht"enthalten sind, drücken die Ehrfurcht vor dem Leben aus und berühren die Tiefe des Herzens. 

Wir freuen uns sehr, dass der Künstler zu einem Vortrag ins Haus der Heilkunst kommt. Bitte beachten Sie das Copyright des Bildes "Segnender Engel", alle Rechte liegen bei dem Künstler. 

Die Einladung zur Veranstaltung können Sie hier herunterladen (PDF-Flyer) .

 

 
 
Das Gebet

Referent Leiendecker

 
logo
logo